Samstag, 31 Oktober 2020 04:31

Unsere Erde

Die Herbstferien im Tiger-Hort standen unter dem Motto „Unsere Erde“. Wir haben unser Gemüsebeet aufgeräumt und in ein Beerenbeet umgewandelt. Dabei haben wir noch ein paar kleine Möhren gefunden, die wir für eine Nudelsuppe verwenden wollten. Allerdings wurden sie schon vorher weggenascht.

Die großen Zwiebeln aus unserem Beet blieben als einzige Zutat übrig. Die wurden unter Tränen geschält, kleingeschnitten und mit anderem, gekauftem Gemüse zu einer Brühe gekocht, zu der wir dann noch Nudeln gaben. Fertig war unser leckeres, selbstgekochtes Mittagessen.
Mit Hilfe eines Beamers haben wir eine große Weltkarte ab- und angemalt, eine Dokumentation über Küstenlandschaften angesehen und festgestellt, wie viel unseres Planeten mit Wasser bedeckt ist. Auf den Spuren der großen Weltentdecker haben wir eine Expedition ins Unbekannte gemacht, die uns dann aber „nur“ zum Friedhof geführt hat. Die Kinder haben die Namen und Daten der Menschen gelesen, die dort bestattet wurden und sich vorgestellt, wie sie gelebt haben könnten. Ein anderer Ausflug führte uns nach Alt Lübeck, bei dem wir Mülltüten und Handschuhe mitnahmen, um unterwegs Plastikmüll aufzusammeln.
Um auf die Verschmutzung der Meere hinzuweisen, haben wir aus Holzresten ein „Fischskelett“  gesägt, geschraubt, gestrichen und mit gesammeltem Müll aus der Kita versehen. Dieses hängt jetzt als Mahnmal in einem Fenster in der Kita.

Mehr in dieser Kategorie: « Ferienausflug im Oktober Hort I

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.