Donnerstag, 11 März 2021 17:38

Der Weltgebetstag in der Kita St. Martin – Auf nach Vanuatu!

In  der Woche vom 1. März bis 5. März haben sich die Gruppen im Rahmen der alljährlichen Projekttage auf den Weltgebetstag vorbereitet. Dieses Jahr steht Vanuatu im Fokus des Weltgebetstags. Vanuatu ist eine Inselgruppe im Südpazifik und umfasst 83 Inseln. Die Gruppen der Kita St Martin haben sich viele tolle Aktionen einfallen lassen und sich über diverse Medien – Bild und Videomaterial – ein Bild über das Leben und die Natur dort auf den Inseln machen können.

Innerhalb der Projekttage sind viele tolle Ergebnisse zustande gekommen und der Weg dahin hat allen viel Spaß bereitet.

Die Eulen haben ein großes Wandbild (Bild 1) gestaltet und ein bisschen Papaya probiert, eine in Vanuatu heimische Frucht (Bild 2). 

Bei den Bären waren auf einmal Krabben am Strand (Bild 3), die es sich in der Nähe einer Palme gut gehen lassen.

Die Igel haben ein großes Plakat gestaltet, Sandbotschaften gemacht, Steine bunt bemalt und tolle, fantasievolle Bilder zu dem Thema hergestellt. (Bild 4)

Die Hundegruppe hat neben der kleinen „Entdeckungsreise“ nicht nur das heimische Obst thematisiert (Bild 5), sondern auch schöne Bilder gestaltet und einen Vulkan (Bild 6) gestaltet, der Lava spucken konnte.

Und auch die Raupengruppe haben Vanuatu kennen gelernt. Sie sprachen über die Menschen, die dort leben und haben ein Plakat gestaltet (Bild 7).

Mit viel Interesse und Begeisterung haben die Gruppen sich auf den Weltgebetstag vorbereitet und auch ein neues Land „entdeckt". 

Mehr in dieser Kategorie: « Neues aus der Raupengruppe

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.